WordPress Plugin: AH Prism Syntax Highlighter

Das Syntax Code Highlighting der Profis. Jetzt auch für Dich!

Download von WordPress »

AH Prism Syntax Highlighter

Wenn Du ein leichtgewichtiges Syntax Highlighting Plugin suchst, um in Deinen Artikeln den Code anständig formatiert auszugeben, dann solltest Du mein Plugin in Betracht ziehen. Es ist mit 28KB extrem leichtgewichtig und sorgt für eine schicke Formatierung Deines Codes.

Prism.js – das Code Highlighting der Global Player

Spendiere mir einen Kaffee für meine Arbeit

Mein Plugin nutzt das bekannte Prism.js von Lea Verou, um den Code zu stylen. Viele wirklich große Websites nutzen Prism.js, um Ihre Code-Snippets anständig formatiert darzustellen.

Zum Beispiel:

Du befindest Dich also in guter Gesellschaft, wenn Du dieses Plugin ebenfalls nutzen möchtest.

Was genau macht mein Plugin?

Fast nichts. Es sorgt lediglich dafür, dass das nötige CSS in den Header geladen und das JavaScript in den Footer geladen wird. Zudem stellt es Dir einen kleinen Hilfebereich zur Verfügung, den Du leicht über »Beiträge => Erstellen« aufrufen kannst.

Die Anleitung aufrufen

Schaue in die rechte obere Ecke, dort findest Du den »Hilfe«-Button.

Prism Highlighter

Klick den Hilfe-Button in der oberen rechten Ecke an.

Klick ihn an und gehe dann auf »Prism Highlighter«. Dort findest Du eine wirklich gute Anleitung zur Nutzung des Plugins.

Die wirklich gute Anleitung zur Nutzung des Plugins.

Die wirklich gute Anleitung zur Nutzung des Plugins. Die Anleitung ist auf Deutsch und Englisch verfügbar.

Download von WordPress

Demo des Plugins:

<?php

// Ab hier kopieren
//WordPress Authentifikation löschen
remove_filter('authenticate', 'wp_authenticate_username_password', 20);

// Neue Authentifikation setzen - Anmelden nur mit E-Mail und Passwort
add_filter('authenticate', function($user, $email, $password){
 
    //Check for empty fields
        if(empty($email) || empty ($password)){        
            //create new error object and add errors to it.
            $error = new WP_Error();
 
            if(empty($email)){ //No email
                $error->add('empty_username', __('<strong>ERROR</strong>: Email field is empty.'));
            }
            else if(!filter_var($email, FILTER_VALIDATE_EMAIL)){ //Invalid Email
                $error->add('invalid_username', __('<strong>ERROR</strong>: Email is invalid.'));
            }
 
            if(empty($password)){ //No password
                $error->add('empty_password', __('<strong>ERROR</strong>: Password field is empty.'));
            }
 
            return $error;
        }
 
        //Check if user exists in WordPress database
        $user = get_user_by('email', $email);
 
        //bad email
        if(!$user){
            $error = new WP_Error();
            $error->add('invalid', __('<strong>ERROR</strong>: Either the email or password you entered is invalid.'));
            return $error;
        }
        else{ //check password
            if(!wp_check_password($password, $user->user_pass, $user->ID)){ //bad password
                $error = new WP_Error();
                $error->add('invalid', __('<strong>ERROR</strong>: Either the email or password you entered is invalid.'));
                return $error;
            }else{
                return $user; //passed
            }
        }
}, 20, 3);

Spende für meine Arbeit

Wenn Dir mein Plugin gefällt, dann spende mir doch einen kleinen Betrag. Damit hilfst Du mir, das Plugin ständig weiter entwickeln zu können.

Bitte wähle: