Post navigation

.htaccess: Garantierte Weiterleitung von HTTP auf HTTPS erzwingen

WordPress Snippets · · Keine Kommentare · Andreas Hecht

Dieses nützliche kleine Snippet für die .htaccess Datei leitet wirklich alle Anfragen von HTTP auf HTTPS weiter. Sehr hilfreich für Dich, wenn Du gerade Deine Website auf HTTPS umgestellt hast.

HTTP auf HTTPS weiterleiten: Der Code für die .htaccess

Den folgenden Code kopiere bitte ganz oben in Deine .htaccess Datei hinein. Vorteilhaft kann vor Beginn der Arbeit ein Backup dieser wirklich wichtigen Datei sein.

<IfModule mod_rewrite.c>
RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTPS} !=on
RewriteRule ^ https://%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [L,R=301]
</IfModule>

Ab sofort werden dann wirklich alle Anfragen der HTTP-Variante Deiner Domain auf die HTTPS-Version umgeleitet. Zudem bekommt Google durch den 301-Redirect noch die wichtige Information, dass alle Inhalte Deiner Domain nun dauerhaft auf die HTTPS-Version umgezogen sind.

Somit kann Google die alte Domain gegen die neue in den Suchergebnissen austauschen. Wir erinnern uns: der Code 301 steht für »Moved Permanently« und sorgt daher für eine Indexierung der neuen URL.

Das könnte Dich auch interessieren:

Dir gefällt die Code-Darstellung auf dieser Seite? Ich nutze dafür das AH Code Highlighter Plugin von WordPress.

Abonniere meinen Newsletter

Melde Dich für meinen Newsletter "WordPress & Bloggen" an und verpasse keinen Artikel. Als Dankeschön bekommst Du Gratis meine nützliche Checkliste:
»12 Dinge, die Du vor einem Theme-Wechsel beachten solltest«.

ist WordPress-Entwickler und bietet dir WordPress-Sicherheit für deine Website. Zudem entwickelt er WooCommerce Shops mit Ladezeiten von unter einer Sekunde. Er ist ebenfalls Autor von drei richtig guten WordPress E-Books.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.