Post navigation

Networking: Stell Dich einem anderen Blogger vor

Bloggen · · Keine Kommentare · Andreas Hecht

Die heutige Aufgabe des Projekts »Nur 20 Tage zu einem besseren Blog« für Dich ist, Dich einem anderen Blogger vorzustellen.

Schreib einem anderen Blogger in Deiner Nische eine E-Mail und stelle Dich vor. Du musst dabei diesen Blogger nicht nach einem Link auf Deinen Blog fragen. Es soll kein bestimmtes Ergebnis dabei herauskommen.

Es geht darum, einen Kontakt aufzubauen und vielleicht eine lohnenswerte Beziehung aufzubauen.

Die fruchtbarsten Beziehungen wirst Du wahrscheinlich aufbauen können, wenn Du nichts haben möchtest, jedoch etwas von Dir aus gibst.

Was Du geben könntest?

Das wird variieren von Situation zu Situation. Doch es könnte ein Beitrag über seinen Blog oder letzten Artikel sein. Vielleicht auch ein Angebot, einen Gastartikel zu verfassen.

Du könntest ihm auch für einen besonders gelungenen Artikel danken.

Die Wirkung einer solchen E-Mail kann überraschend positiv sein und fruchtbare Ergebnisse bringen.

Doch es ist auch möglich, dass Du keine Antwort bekommst.

Sei dann nicht beleidigt, der andere Blogger wird Dich trotzdem im Hinterkopf behalten. Du wirst ihm wieder auffallen, wenn Dein Blog etwas „gereifter“ ist. Dann könnte er auf Dich zukommen.

Mein Tipp:

Halte die E-Mail kurz und prägnant. Komm auf den Punkt. Viele Blogger werden von E-Mails überschwemmt und haben keine Lust, sich durch lange Text-Wüsten zu lesen.

Womit kannst Du diesen Beitrag ergänzen?

Schreibe mir Deine guten Links zum Thema in die Kommentare, ich freue mich bereits darauf.

Abonniere meinen Newsletter

Melde Dich für meinen Newsletter "WordPress & Bloggen" an und verpasse keinen Artikel. Als Dankeschön bekommst Du Gratis meine nützliche Checkliste:
»12 Dinge, die Du vor einem Theme-Wechsel beachten solltest«.

ist WordPress-Entwickler und bietet dir WordPress-Sicherheit für deine Website. Zudem entwickelt er WooCommerce Shops mit Ladezeiten von unter einer Sekunde. Er ist ebenfalls Autor von drei richtig guten WordPress E-Books.