Post navigation

WordPress Fehler lösen: 403 Forbidden für /wp-admin/install.php

WordPress · · Keine Kommentare

Manche WordPress-Fehler können dich in den Wahnsinn treiben. Besonders jene, für die es kaum funktionierende Lösungen gibt. Einer dieser Fehler ist »Forbidden You don’t have permission to access /wp-admin/install.php on this server«, wenn du WordPress installieren möchtest. Hier kommt die definitiv funktionierende Lösung.

WordPress Fehler: 403 Forbidden für /wp-admin/install.php

Der Fehler ist so einfach wie nervend. Du bekommst einfach keinen Zugriff auf die install.php und kannst tun und lassen, was du willst, der Fehler bleibt bestehen. Das Internet hilft auch nicht wirklich bei der Suche nach der Behebung des Fehlers.

Gern wird empfohlen, eine .htaccess Datei mit dem folgenden Inhalt entweder in den Ordner wp-admin oder in das Root-Verzeichnis zu legen:

Auch diese »Lösung« hilft zumeist nicht. Doch entspanne dich, es gibt eine Lösung, die funktioniert:

Die einfache Lösung für den »403 Forbidden« Fehler

Zuerst musst du testen, ob du Zugriff zu anderen Dateien im selben Verzeichnis hast. Dazu erstellst du auf deinem Server im Verzeichnis wp-admin eine neue leere Datei namens temp.php.

Navigiere nun zu dieser Datei – http://deinewebsite/wp-admin/temp.php. Du solltest nun eine weiße Seite sehen. Wenn du eine weiße Seite ohne Fehler siehst, ist die Lösung nahe. Lade die temp.php und die install.php auf deinen Desktop herunter, und kopiere den Inhalt der install.php in die temp.php.

Diese Änderungen machst du bitte mit einem reinen Text- oder HTML-Editor. Nicht mit Word oder anderen Programmen. Ein wirklich guter und kostenloser HTML-Editor ist Brackets.

Nun muss noch eine kleine Anpassung gemacht werden. Tausche den Code in Zeile 113:

Gegen den folgenden Code aus:

Lade die temp.php nun in das Verzeichnis wp-admin hoch und rufe die Datei im Browser auf.

http://deinewebsite/wp-admin/temp.php

Nun solltest du die Installations-Routine von WordPress sehen und deine Website installieren können. Diese Art der Installation ist von mir getestet worden und funktioniert einwandfrei, ich hatte auch mit dem Fehler zu kämpfen und konnte ihn so schnell und einfach beheben.

Download der korrigierten, fertige Version der temp.php

Temp.php von GitHub downloaden »

Abonniere meinen Newsletter

Melde Dich für meinen Newsletter "WordPress & Bloggen" an und verpasse keinen Artikel. Als Dankeschön bekommst Du Gratis meine nützliche Checkliste:
»12 Dinge, die Du vor einem Theme-Wechsel beachten solltest«.

Andreas Hecht

ist WordPress-Entwickler und bietet dir WordPress-Sicherheit für deine Website. Zudem entwickelt er WooCommerce Shops mit Ladezeiten von unter einer Sekunde. Er ist ebenfalls Autor von drei richtig guten WordPress E-Books.