Post navigation

Erstaunlich: WordPress Child-Themes erstellen mit nur einem Klick

Tutorials · · 2 Kommentare

Das Plugin »Use Child Theme« ist für User und Entwickler gleichermaßen sehr interessant. Denn es ermöglicht Dir, ein Child-Theme mit nur einem Klick zu erstellen. User können so einfach und sicher Änderungen am Design vornehmen.

Entwickler können die Funktion in Ihre Themes integrieren und damit den Nutzern des Themes einen erheblichen Mehrwert bieten. Zudem dürfte es das Support-Aufkommen deutlich senken.

»Use Child Theme« für User

Wenn Du am Design oder der Funktionalität Deines Themes etwas ändern möchtest, dann nutze ein Child-Theme dafür. Denn dann überstehen Deine Änderungen auch ein Theme-Update. Nutzt Du kein Child-Theme, sind alle vorgenommenen Änderungen nach einem Update verschwunden.

Ein Child-Theme kannst Du entweder manuell erstellen, oder mit diesem Plugin automatisch erzeugen.

Das Plugin ist nicht auf WordPress.org gelistet, sondern muss von Github heruntergeladen werden.

Download von Github »

Falls Github für Dich neu ist

An der folgenden Stelle befindet sich der Download-Link bei Github:

Der Downloadlink bei Github

Die Zip-Datei kannst Du ganz normal als Plugin installieren. Plugins => Installieren => Plugin hochladen.

Einstellungen existieren keine, das Plugin funktioniert ohne weiteres. Allerdings sollte klar sein, dass es nur mit Parent-Themes – also vollwertigen Themes – funktioniert.

Mit dem Plugin ein Child-Theme erzeugen

Ein Child-Theme zu erstellen ergibt nur Sinn, wenn Änderungen am Theme geschehen sollen. Wenn Du eigene Templates oder ein eigenes CSS verwenden möchtest. Daher ist der Link zum Erstellen eines neuen Child-Themes nur über die Seite des Theme-Editors zu erreichen. Design => Editor.

Der markierte Link erstellt ein Child-Theme. Änderungen können gefahrlos vorgenommen werden.

Der markierte Link erstellt ein Child-Theme. Vor jeder Änderung die Seite neu laden..

Sehr wichtig: Nachdem Du auf den Link geklickt und damit ein Child-Theme erzeugt hast, musst Du die Seite neu laden (F5 drücken oder den Neu laden Button des Browsers nehmen).

Danach siehst Du diesen Bildschirm und Dein erzeugtes Child-Theme.

Nach einem Reload der Website siehst Du Dein Child-Theme und kannst Dein CSS eintragen.

Nach einem Reload der Website siehst Du Dein Child-Theme und kannst Dein CSS eintragen.

Use Child Theme: Die Entwickler-Funktion

Entwickler können die Funktion des automatischen Erzeugens eines Child-Themes ganz einfach in Ihre Themes integrieren. Die Datei use-child-theme.php kommt in das Hauptverzeichnis des Themes hinein.

Danach wird der folgende Dateiaufruf in die functions.php des Themes gespeichert:

<?php
//Ab hier kopieren
require_once( trailingslashit( get_template_directory() ) . 'use-child-theme.php' );

Weitere Schritte sind nicht erforderlich, Deine Theme User können jetzt über den Theme-Editor ein neues Child-Theme erzeugen.

Abonniere meinen Newsletter

Melde Dich für meinen Newsletter "WordPress & Bloggen" an und verpasse keinen Artikel. Als Dankeschön bekommst Du Gratis meine nützliche Checkliste:
»12 Dinge, die Du vor einem Theme-Wechsel beachten solltest«.

Andreas Hecht

ist WordPress-Entwickler und bietet dir WordPress-Sicherheit für deine Website. Zudem entwickelt er WooCommerce Shops mit Ladezeiten von unter einer Sekunde. Er ist ebenfalls Autor von drei richtig guten WordPress E-Books.

2 thoughts on “Erstaunlich: WordPress Child-Themes erstellen mit nur einem Klick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.